• Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size


Unfallversicherung PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 27. Januar 2009 um 13:56

Eine Unfallversicherung ist für jeden notwendig.

  • Das gilt für Kinder ebenso wie für die Rentner.
    Was passiert wenn ein Kind einen Unfall erleidet und einen dauerhaften körperlichen Schaden erleidet?

 

  • Zwar zahlt die Krankenkasse die laufende Heilbehandlung.
    Was aber ist bei Verlust von Gliedmaßen oder Bewegungsunfähigkeit? Die Berufsausbildung ist eingeschränkt oder nicht mehr möglich. Das Kind wird vielleicht keiner Tätigkeit nachgehen können.Womit soll das Haus behindertengerecht umgebaut werden? Jetzt sorgen die Eltern noch dafür,aber später wenn es erwachsen wir? In solchen Fällen ist es wichtig eine individuelle Unfallversicherung zu haben.

 

  • Kernstück einer Unfallversicherung sollte eine hohe Invaliditätssumme und eine entsprechende Rente sein. Unfallrenten werden lebenslang gezahlt. Die Leistungen werden nicht auf gesetzliche Renten angerechnet sondern stehen dem Unfallverletzten voll zur Verfügung.

 

  • Diese Versicherung bietet die Möglichkeit auch wahlweise andere Leistungen abzusichern. So sind Krankenhaustagegelder oder Genesungsgelder zu versicherbar. Der Einschluss von kosmetischen Operationen, Zahnersatz, Bergungs- und Überführungskosten, Nachhilfekosten, Hilfsmittel und anderen Leistungen sind möglich.
    Die private Unfallversicherung leistet nicht nur bei eigentlichen Unfällen, sondern auch bei Erfrierungen, tauchtypischen Gesundheitsschäden und Dauerschäden durch Zeckenbisse.
LAST_UPDATED2