• Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size


Private Rentenversicherung PDF Drucken E-Mail
Montag, 05. Januar 2009 um 18:17
  • Lebenslange Zusatzrente für den Ruhestand

  • Eine private Rentenversicherung ist eine Form der privaten Altersvorsorge. Ein Versicherungsvertrag wird mit einer Versicherungsgesellschaft geschlossen. Die Versicherungsgesellschaft ist verpflichtet, eine festgelegte Rente zu einem bestimmten Termin auszuzahlen.

 

  • Der Abschluss einer privaten Rentenversicherung ist einfach, eine Gesundheitsprüfung nicht erforderlich ist. Personen die aus gesundheitlichen Gründen für eine Kapitallebensversicherung nicht in Frage kommen, können über eine private Rentenversicherung für ihren Ruhestand vorsorgen.

 

  • Es gibt unterschiedliche Formen der privaten Rentenversicherung. Die klassische Form ist die Rentenversicherung mit aufgeschobener Rentenzahlung. Hier wird Kapital mit laufenden Beitragszahlungen angespart und ab einem vereinbarten Zeitpunkt in monatlichen Renten ausgezahlt. Der Versicherte hat die Wahl, ob er die Beiträge monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich zahlen möchte.

 

  • Zusätzlich hat der Privat-Rentner ein Kapitalwahlrecht. Zum Ablauf des Versicherungsvertrages kann er wählen, ob er eine lebenslange Rente beziehen oder einmalig einen hohen Geldbetrag ausgezahlt bekommen möchte. Die Kapitalabfindung muss bis spätestens drei Monate vor dem vereinbarten Rentenbeginn beantragt werden.
LAST_UPDATED2